FAQ

Häufig gestellte Fragen

Checkflow ist eine Anwendung mit der jeder seine eigenen Checklisten erstellen, verwalten, teilen und drucken kann. Durch sehr viele bis zum Ende gedachte Funktionen, hilft Checkflow dabei Ihre Aufgaben und Prozesse zu optimieren und möglichst effizient zu gestalten.

Fragen

Antworten

Was ist Checkflow?

Checkflow ist ein Online-Tool zum Erstellen, Verwalten und Teilen von Listen, Anleitungen, Notizen und jeglicher Art von Texten.

Kann man Checkflow bereits verwenden?

Checkflow befindet sich seit dem 01.03.2015 in der open Beta. Das heißt eine öffentliche Registrierung ist möglich und auch erwünscht. Sie können das Tool bereits produktiv nutzen. Dennoch ist es eine Test-Phase und würden uns freuen wenn Sie uns über die Feedback Funktion jegliche Kritik als auch Änderungswünsche und Fehler zukommen lassen.

Wie viel kostet Checkflow?

Das Verwenden von Checkflow ist generell kostenlos. Es wird aber zusätzlich eine PRO-Version von Checkflow geben, die noch mehr spannende Funktionen für Sie bereit hält. Die Preise für die PRO-Version sind noch nicht festgelegt.

Kann ich Checkflow auch auf dem Smartphone oder Tablet verwenden?

Checkflow kann mit jedem aktuellen Browser aufgerufen werden, auch über Ihr Smartphone oder Tablet. Wir arbeiten zusätzlich mit Hochdruck an einer nativen App für IOS und Android.

Was sind öffentliche Checklisten?

Jeder angemeldete Benutzer kann Checklisten erstellen und diese dann öffentlich freigeben. Öffentlich freigegebene Checklisten werden vom Checkflow Team geprüft und sind danach auf der Homepage und auch in Checkflow öffentlich zugänglich. Diese Checklisten können auch von unregistrierten Benutzern angesehen und zu den eigenen Checklisten hinzugefügt werden.

Was sind Vorlagen?

Meist will man eine Checkliste wiederverwenden. Dazu gibt es Vorlagen. Aus einer Checkliste wird eine Vorlage erstellt und aus dieser wiederum Checklisten. Somit hat man zu jederzeit eine aufgeräumte und frische Checkliste.

Kann ich an Listen mit Freunden zusammen arbeiten?

Ja, jede Liste kann mit bestimmten Personen oder auch öffentliche freigegeben werden. Es ist auch möglich, dass die Liste nur zum Lesen frei zu geben.