AGB

Allgemein

Checkflow ist ein Online Produkt das von Michael Hagl und Normann Schönlau entwickelt wurde und auch durch diese weiterentwickelt wird. Checkflow hat es sich zur Aufgabe gemacht einen Online Generator für Checklisten zur Verfügung zu stellen. Dabei gibt es einige Zusatzfunktionen die dazu beitragen, dass Checkflow eine sehr gute Ergänzung für den gergelten und effektiven Tagesablauf im Büro darstellen. Durch öffentliche Checklisten und möglichkeiten der Zusammenarbeit Checkflow zusätzlich im privaten Umfeld sehr nützlich.

1. Geltungsbereich

1.1 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Inhalte, Dienste und Funktionen von Checkflow. Abweichungen von dieser Regelung müssen schriftlich vereinbart werden. Diese Geschäftsbedingungen gelten sowohl für Unternehmen als auch privat Personen.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Vertragsgegenstand der Geschäftsbedingungen sind die entgeltliche und unentgeltliche Nutzung von Checkflow sowohl als Webanwendung als auch als mobile Anwendung auf einem Smartphone oder Tablet. Sämtliche Daten werden auf weltweit verfügbaren Servern abgelegt, somit ist die Nutzung von jedem Internetfähigem Gerät möglich.

2.2 Für alle Checklisten die erstellt werden ist der ersteller selbst verantwortlich. Die Listen können geteilt und weitergegeben werden. Wir übernehmen keine Haftung für diese weitergabe. Jegliche Administration der Listen liegt im Aufgabenbereich des Anwenders.

2.3 Ein Pro Account ist die kostenpflichtige Version von Checkflow. Diese stellt sich aus der kostenlosen Version und einigen Zusatzfunktionen zusammen.

2.4 Checklisten können auch öffentlich auf de Homepage von Checkflow und anderen Diensten zur verfügung gestellt werden. Der Ersteller der Checklisten ist dabei selbst für den Inhalt der Checklisten verantwortlich.

2.5 Checkflow ist 24 Stunden am Tage und 365 Tage im Jahr verfügbar. Diese Verfügbarkeit beträgt im Jahresmittel 96%. Bei notwendigen Wartungsarbeiten kann es zu Ausfällen kommen, diese sind nicht in den 96% mit eingerechnet. Wir übernehmen keine Verfügbarkeits Garantie für höhere Kräfte oder technische Probleme die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen.

2.6 Durch die Integration von Facebook und Twitter ist es möglich nicht bei Checkflow angemeldete Personen zu Checkflow einzuladen. Diese Funktion ist auch via E-Mail möglich.

3. Rechte und Pflichten

3.1 Es ist möglich Checkflow ohne registrierung zu nutzen, diese ist dann jedoch auf lesende Zugriffe auf Checklisten und andere Inhalte beschränkt. Um alle kostenfreien Funktionen zu nutzen ist jedoch eine registrierung erforderlich.

3.2 Alle Daten erforderlichen Daten müssen wahrheitsgemäß ausgefüllt werden und die E-Mail Adresse durch einen Link der als E-Mail versendet wird bestätigt werden. Dabei werden die AGB zur Verfügung gestellt und diese müssen gelesen und akzeptiert werden.

3.3 Alle Angebot auf Checkflow können kostenfrei genutzt werden, lediglich die Anmeldung als "Pro" Nutzer ist kostenpflichtig.

3.4 Sie sind selbst für die Sicherheit und Geheimhaltung ihres Passworts verantwortlich. Es ist nicht erlaubt das Passwort an dritte weiterzugeben. Kein Mitarbeiter von Checkflow wird Sie nach Ihrem Passwort fragen. Bei einem verdacht auf einen Missbrauch ihres Accounts bei Checkflow müssen Sie unverzüglich Kontakt mit uns aufnehmen und den Missbrauch anzeigen.

3.5 Regeln Bei der verwendung von Checkflow gelten alle Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland. Es muss sichergestellt werden, dass gegen keine Urheberrechtsverletzungen zustande kommen durch Inhalte, Bilder oder Links. Jeder Anwender ist verpflichtet seine Daten und seine Arbeitsumgebung frei von Viren zu halten.

Es dürfen keine Gewaltverherrlichende, pronografische, rasistische, oder beleidigende Inhalte und Bilder veröffentlicht werden.

3.6 Inhalte können jeder Zeit durch den Ersteller und durch Checkflow ohne eine vorherige Ankündigung entfernt werden, sofern es Gründe gibt, dass diese gegen diese AGB verstoßen.

3.7 Inhalte die ein Nutzer auf Checkflow einstellt, dürfen nicht ohne dessen Zustimmung kopiert oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

3.8 Wenn gegen diese AGB verstoßen wird, sind wir berechtigt, den Anwender zu ermahnen, den Benutzer zu sperren oder den Zugang zu Checkflow komplett zu sperren.

3.9 Haftungsfreistellung
Unsere Nutzer können bei uns keine Schadensansprüche geltend machen wenn andere Nutzer gegen diese AGB verstoßen.

3.10 Sicherheitskopien
Der Anwender muss selbst Kopien seiner Daten erstellen um sorge zu tragen, dass bei einem Datenverlust von Checkflow die Daten der Benutzer nicht vollständig verloren sind.

3.11 Wir sind technisch nicht vollständig in der Lage sicherzustellen ob ein Benutzer wirklich der Benutzer ist der er vorgibt zu sein.

4. PRO Account

4.1 Manche Funktionen stehen nur PRO Anwendern zur Verfügung.

4.2 Das Abo verlängert sich automatisch nach Ablauf der Mindestlaufzeit um die selbe Laufzeit, sollte nicht firstgerecht gekündigt worden sein.

4.3 Die Bezahlung des PRO Accounts ist vor Erbringung der Leistung erforderlich.

4.4 Sollten die Zahlungen ausbleiben, sind wir berechtigt den Account zu sperren, bis die Zahlung geleistet wird. Auch für den gesperrten Zeitraum muss weiterhin für den Account bezahlt werden. Sollte der Account von unserer Seite gelöscht werden, aufgrund von nicht geleisteten Zahlungen, müssen die bereits in Anspruch gestellten Forderungen dennoch bezahlt werden.

4.5 Bei verspäteter Zahlung oder Rücklastschriften werden angemessene Gebühren fällig.

5. Laufzeit und Kündigung

5.1 Bei einem kostenlosen Account ist die Laufzeit auf unbestimmte Zeit angesetzt.

5.2 Gekündigt werden kann sowohl der kostenlose Account als auch der PRO Account zu jederzeit. Bei PRO Accounts muss spätestens 2 Wochen vor ablauf der gesetzten festen Mindestlaufzeit gekündigt werden. Bei einer Kündigung wird der Account zum Ende der festen Laufzeit gelöscht. Rechtlich zu der Aufbewahrung bestimmte Daten werden hierbei nicht gelöscht. Diese sind jedoch nach der Löschung nicht mehr auf Checkflow erreichbar.

5.3 Gekündigt werden kann formlos via E-Mail oder Post.

5.4 Der Vertrag kann zu jederzeit mit sofortiger Wirkung von jeder Partei gekündigt werden, solten diese AGB nicht eingehalten werden oder die Zahlung für die PRO Version ausbleiben.

6. Haftung

6.1 Wir sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen die, die Verfügbarkeit der Software anbelangt oder einen Fehler in dieser. Jegliche Fehler und unerreichbarkeiten müssen unverzüglich dem Support von Checkflow mitgeteilt werden.

6.2 Sie haben keinen Anspruch auf Schadensersatz wegen einem Mangel der bei Cheflow nach Abschluss des Vertrages eingetreten ist.

7. Verfügbarkeit

7.1 Der Benutzer erkennt an, dass eine 100% erreichbarkeit im Jahresdurchscnnitt technisch nicht erreichbar ist. Wir tun unser Bestes um eine möglichst hohe Stabilität in der erreichbarkeit zu gewährleisten.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Der Gerichtsstand unabhängig von Ihrem Wohn- oder Aufenthaltsort ist immer der der Bundesrepublik Deutschland.

8.2 Wenn eine Klausel dieser Nutzungsbestimmungen unwirksam sein sollte oder gegen Gesetze der Bundesrepublik verstößt, sind die anderen Klauseln dennoch gültig. Die unwirksame Klausel gilt dann so wie im Gesetzt geregelt.

8.3 Diese AGBs können zu jeder Zeit von uns verändert werden. Die aktuellen AGB können jederzeit über support@checkflow.de beantragt werden oder auf www.checkflow.de/agb abgerufen werden. Den neuen AGB kann binnen einen Montas widersprochen werden, geschieht dies nicht, sind automatisch die neuen Regelungen aktiv.